skip to content

Gutachten

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass der Lehrstuhl zur Zeit keine Gutachten erstellt. Wir bitten Sie daher, von einer Anfrage abzusehen

 

 

 

Grundsätzlich ist es möglich, ein Gutachten, z.B. zur Bewerbung für ein Auslandssemester oder einen weiterführenden Studiengang, von Prof. Dr. Höffler zu erhalten. Wie Ihnen bekannt, ist die Zahl der Studierenden in Köln hoch. Gleichzeitig wird von anderen Institutionen häufig ein Gutachten verlangt*. Daraus resultieren viele Gutachtenanfragen. Haben Sie daher bitte Verständnis dafür, dass wir dem nur durch ein relativ striktes, formales Verfahren Herr werden können.

 

Voraussetzung für ein Gutachten ist, dass Sie mindestens eine Veranstaltung bei uns gehört und mindestens mit der Note „gut“ abgeschlossen haben. Des Weiteren sollten Sie insgesamt gute bis sehr gute Studienleistungen präsentieren können. Im Idealfall sind Sie uns darüber hinaus persönlich bekannt.

Bitte beachten Sie, dass eine Anfrage für ein Gutachten mindestens 4 Wochen im Voraus vollständig bei uns eingehen muss, damit für die Prüfung der Unterlagen, ggf. ein persönliches Gespräch und die Erstellung des Gutachtens ausreichend Zeit bleibt. Kurzfristigere Anfragen können wir leider nicht bearbeiten.

 

 

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen an office-hoeffler(at)wiso.uni-koeln.de. Nach Eingang setzen wir uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Liste der benötigten Informationen und der einzureichenden Unterlagen:

·         Angaben zum Anlass (Auslandssemester, weiterführender Studiengang etc.)

·         Angabe der bei uns absolvierten Lehrveranstaltungen

·         aktuelle Notenübersicht und Rangplatzbescheinigung des Prüfungsamtes

·         Lebenslauf (kurz, tabellarisch)

·         ggf. Bachelorzeugnis

 

 


* Die ineffizient hohe Zahl an Gutachten, die verlangt (und erstellt) wird, lässt sich übrigens leicht erklären. Es handelt sich um eine klassische negative Externalität. Indem andere Universitäten ein Gutachten verlangen (z.B. für eine Masterbewerbung), lösen sie Kosten aus, die sie selbst nicht tragen müssen. Wir verlangen übrigens keine Gutachten für die Bewerbung zu unserem VWL-Master.